split

Arbeitsrecht News – Kündigungsschutz 50+ fällt

Ab 1.Juli 2017 ist der Kündigungsschutz für über 50 jährige ungültig. Bis Dato galt ein Kündigungsschutz für Mitarbeiter die kurz vor 50 bzw. älter bei Einstellung waren. Dieser Schutz war nicht in den ersten 2 Jahren der Tätigkeit vorhanden und es konnte nach mehr als 2 Jahren Anstellung bei Kündigung eine Klage wegen Sozialwidrigkeit beim Arbeits- und Sozialgericht eingereicht werden. Ab 1.07.2017 gilt die Lockerung des Kündigungsschutzes für 50-jährige bzw. 50+ Arbeitnehmer wobei nur eine Ausnahme für jene Mitarbeiter gilt, die in jungen Jahren z.B. mit 30 ins Unternehmen eingetreten sind und mit 50 gekündigt werden. Diese Personen können auch in Zukunft eine Klage auf Sozialwidrigkeit einbringen.